Entrecôte, Flat Iron & Chain Steak. Küchenchef Thomas Brandner setzt in der „Bauernschränke“ auf Swiss Black Angus von Luma. Den ganzen GaultMillau Bericht gibt’s hier

Von der Fleischqualität sind Lucas Oechslin und Marco Tessaro von Luma Delikatesse mehr als überzeugt. Aber es gehört auch zu ihrem Businessmodell, sich selbst ein Bild zu machen, wie die Tiere gehalten werden. Den Bericht vom Besuch bei IP-SUISSE Produzent, Thomas Rieder, gibt es hier.

Lucas Oechslin und sein Geschäftspartner Marco Tessaro schauen sich die Bauernhöfe an, probieren das Fleisch. «Die Betriebe sind wirklich sehr vorbildlich. So muss das sein. Und das Fleisch ist der Hammer.»

Den ganzen Bericht findet ihr hier.

Bei der Genossenschaft Migros Aare kommt das Fleisch Swiss Black Angus aktuell gross raus. Die Jungfrauzeitung berichtete darüber und sprach mit Daniel Niklaus und Produzent David von Känel.

Als Siebenjähriger half Bernhard Röthlisberger dem Kalb Sheila auf die Welt. Daraus entstand eine Liebe fürs Leben. Noch heute hängt das Herz des Bauern aus Leimiswil besonders an den Angus-Rindern.

Hohrücken vom Angus. Qualität mit Nachhaltigkeit. Der Fettrand verleiht dem Fleisch beim Braten einen wunderbaren Geschmack. Das nachhaltigste Stück Fleisch der Schweiz, vom berühmten Angusrind, aus Mutterkuhhaltung, jetzt in den bedienten Theken der Migros Filialen Shopyland, Brügg, Gümligen, Buchs und Oberland und auch in den Migros Aare Filialen in der Selbstbedienung.

Pistor ist ein führender Schweizer Gastrolieferant. Swiss Black Angus ist hoch im Kurs! Aus diesem Grund besuchten die Fleischfachberaterinnen und Fleischfachberater von Pistor den Hof der Familie Eichenberger.

Bei Pistor und der Fideco, zwei führenden Gastroverteilern, ist Swiss Black Angus für Restaurants jetzt in der ganzen Schweiz verfügbar. Beste Filets und Entercôtes und vieles mehr sind dort verfügbar.